VSEI Elektro-Memory App (Android, iPhone, Web App)

VSEI Elektro-Memory App (Android, iPhone, Web App)

Projekt Referenz Browser Header
Entwicklung einer Elektriker App für alle Elektro-Installateure. Mediengerechte Darstellung von Formeln, Symbolen, Checklisten und Tabellen. Off- und online nutzbar.Entwicklung einer Elektriker App für alle Elektro-Installateure. Mediengerechte Darstellung von Formeln, Symbolen, Checklisten und Tabellen. Off- und online nutzbar. - 1Entwicklung einer Elektriker App für alle Elektro-Installateure. Mediengerechte Darstellung von Formeln, Symbolen, Checklisten und Tabellen. Off- und online nutzbar. - 2Entwicklung einer Elektriker App für alle Elektro-Installateure. Mediengerechte Darstellung von Formeln, Symbolen, Checklisten und Tabellen. Off- und online nutzbar. - 3

Entwicklung einer Elektriker App für alle Elektro-Installateure. Mediengerechte Darstellung von Formeln, Symbolen, Checklisten und Tabellen. Off- und online nutzbar.

SampleZone entwickelt eine App in Form eines interaktiven Spickzettels für Elektro-Installateure. Dank aktuellster Web-Technologie läuft die multimediale App auf allen gängigen Smartphones und Tablets – ohne mehrfache Entwicklung für die verschiedenen Plattformen. Eine besondere Herausforderung stellt die mediengerechte Aufbereitung und Darstellung des Inhalts dar.

Projektbeschrieb

Ausgangslage

Der Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI) bietet mit dem Elektro-Memory einen umfassenden Spickzettel für die tägliche Arbeit der Schweizer Elektro-Installateure. Das bislang nur in Papier-Form erhältliche Nachschlagewerk soll nun mediengerecht als App für mobile Geräte (Smartphones, Tablets) umgesetzt werden.

Die Herausforderungen des Projektes sind vielfältig. Zum einen muss eine sinnvolle Darstellungsform gefunden werden für eine Vielzahl unterschiedlicher Elemente wie Formeln, technische Zeichnungen, Tabellen, Definitionen oder Legenden. Ausserdem soll der Inhalt so strukturiert werden, dass die gesuchten Informationen mit wenigen Schritten gefunden werden und dabei die Möglichkeiten mobiler Geräte ausnutzt. Zuletzt soll die App gleichzeitig auf allen aktuellen, wie auch älteren mobilen Geräten (iPhones, iPads, Android, Windows Phone) lauffähig sein, um ein möglichst grosses Zielpublikum ansprechen zu können.

Umsetzung

Wir setzen die App mittels aktueller Web-Technologien um. Die App wird nur einmal entwickelt und kann mit geringem Aufwand für beliebige Endgeräte verfügbar gemacht werden. Es ist somit nicht notwendig, die App für alle Plattformen (iOS, Android, Windows Phone) getrennt zu entwickeln, was mit sehr hohen Kosten verbunden wäre. Damit die App auch offline genutzt werden kann, stellen wir sie auf allen in der Schweiz genutzten App Stores (Apple App Store, Google Play Store) zum Download bereit.

Um den bislang starren Inhalt für mobile Geräte mediengerecht aufzubereiten, sind einige Tricks notwendig:

  • Eine eingängige Navigation ermöglicht das schnelle Auffinden der gesuchten Informationen mit wenigen Klicks.
  • Technische Zeichnungen, Formeln und Symbole werden in Form von skalierbaren Vektorgrafiken (SVG) gespeichert. Die Grafiken können so beliebig vergrössert werden, ohne dass sie "verpixelt" erscheinen.
  • Für eine gute Lesbarkeit der Inhalte werden Seitenstrukturen gebaut, die sich dem verfügbaren Bildschirmplatz anpassen. Ein lästiges Scrollen auf kleinen Bildschirmen kann somit vermieden werden und gleichzeitig werden grosse Bildschirmgrössen, wie etwa beim iPad, optimal genutzt.
  • Die App wurde so entwickelt, dass sie mit einer Hand bedient werden kann. Ideal für den Einsatz vor Ort.

Die Erstellung und Verwaltung des Inhalts erfolgt über unser RIO Content Management System. Dort werden die Texte, Tabellen, Definitionen, Zeichnungen und Formeln erstellt, respektive hochgeladen. Inhalt kann so einfach bearbeitet und ergänzt werden.

Damit die App kontinuierlich verbessert werden kann, haben wir Analyse- und Feedback-Funktionen eingebaut, welche zur Verbesserung der App beitragen. Die Analyse-Funktion etwa zeigt auf, welche Elemente der App wie häufig verwendet werden, die Feedback-Funktion erlaubt den Benutzern, zu beliebigem Inhalt Kritik und Verbesserungsvorschläge einzureichen.

Fazit

Die App besitzt mittlerweile über 30‘000 aktive Nutzer, wovon mehr als 1000 Nutzer die App täglich einsetzen. Die mehr als 300 gesammelten Feedbacks werden helfen, die App zu einem unersetzlichen Helfer für Elektroinstallateure weiterzuentwickeln.

Suchen Sie eine ähnliche Lösung?

Wir sind offen für Ihr Anliegen, kontaktieren Sie uns. Ein erster unverbindlicher Dialog...

Anfrage

Unverbindlich
Sie dürfen uns unter der Nummer 044 805 20 70 anrufen, eine E-Mail senden oder das online Formular ausfüllen.

Besuchen Sie uns

Ort

Zürichstrasse 38b, 8306 Brüttisellen, Schweiz

SampleZone Webagentur Lageplan Zürich

Kontakt

Telefon: 044 805 20 70
Internet: www.samplezone.ch
E-mail: info(ätt)samplezone.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 – 13:00 Uhr
14:30 – 18:00 Uhr

Anfahrt per Auto

Das Walder Areal liegt an der Zürichstrasse in Brüttisellen. Von der Autobahn A1 oder A53 her kommend, Ausfahrt Brüttisellen wählen und rechts in Richtung Winterthur abbiegen. Eine grosse Infostelle auf der linken Seite signalisiert dann die Einfahrt zum Walder Areal.

Parkplätze: Sind im Innenhof vorhanden.

Anfahrt per Zug

Der Bahnhof Dietlikon liegt zehn Gehminuten vom Walder Areal entfernt. Über den Bahnhof Dietlikon fahren die Zugverbindungen der S3 (in Richtung Aarau und Wetzikon), der S8 (in Richtung Pfäffikon/SZ und Weinfelden) und der S19. Die Städte Zürich und Winterthur werden von hier aus sechs respektive zwei Mal pro Stunde angefahren.

Anfahrt per Bus

Die Linienbusse 765 und 787 der Verkehrsbetriebe Glattal verkehren zwischen dem Zentrum Brüttisellen und dem Bahnhof Dietlikon. Ausserdem sind neben dem Einkaufszentrum Glatt und dem Flughafen Zürich-Kloten auch die umliegenden Gemeinden im Glattal gut mit dem Bus erreichbar.

Newsletter

Es lohnt sich
Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden.
Vier Newsletter pro Jahr.

TOP